Veränderte Darstellung von Sonderzeichen in den SERPS

Hier Kontakt aufnehmen!

Wer seine Meta-Description mit Sonderzeichen anreichert, der will auch den letzten Besucher haben. Denn Sonderzeichen in der Meta-Description bringen einem Aufmerksamkeit und diese führt wiederum zu mehr Klicks. Genau aus diesem Grund sind Sonderzeichen in der Meta-Description ein probates Mittel um die Click Through Rate (CTR) zu steigern. Besonders in hart Umkämpften Felder hat man vor lauter Sonderzeichen kaum noch einen Text sauber lesen können.

Google verändert die Darstellung

Bisher wurden Sonderzeichen in den Suchergebnissen wie folgt dargestellt:

Man kann gut erkennen dass die Sonderzeichen zu Beginn Fett dargestellt werden. Diese Fettung der Sonderzeichen zieht die Blicke der Nutzer schnell auf sich, wenn jetzt noch eine prägnante Headline hinzukommt, hat man den  Nutzer schon fast auf seiner Seite.

Doch Google scheinen die Suchergebnisse doch etwas zu „bunt“ geworden zu sein und dem ganzen nun einen kleinen Riegel vorgeschoben. Sonderzeichen fallen nun nicht mehr so stark auf wie früher, teilweise ist die Darstellung nun sogar kontraproduktiv, was man am nächsten Screenshot gut sehen kann.

Alle Webseitenbetreiber, die bisher auf  Sonderzeichen in den Meta-Descriptions gesetzt haben, sollten nun Ihre Suchergebnisse kontrollieren, ob die Darstellung noch den bisherigen entspricht.

Aussicht für die Zukunft

Dass man die CTR durch Sonderzeichen steigern kann, das weiß auch Google, daher hat die Suchmaschine, . dies bereits bei Adwords unterbunden. Hier sind Sonderzeichen schon seit geraumer Zeit nicht mehr nutzbar.

Meiner Meinung nach ist es daher nur eine Frage der Zeit, bis auch in den organischen Suchergebnissen, Sonderzeichen verboten werden, bzw. diese einfach gar nicht mehr angezeigt werden. Dies würde auch eine Chancengleichheit für Webmaster bedeuten, die sich nicht jeden Tag mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung beschäftigen.

Für die Zukunft der Webseitenoptimierung kommt es daher immer mehr darauf an, den Nutzern mit intelligent gestalteten Meta-Descriptions zu fesseln, welche zum Weiterlesen animieren.

Tobias Clement

Ist ein begeisterter Suchmaschinenoptimierer und leidenschaftlicher Linkbuilder, immer auf der Suche nach neuen Trends und Taktiken, um Ihre Webseite zum Erfolg zu bringen.

Hier Kontakt zu Tobias Clement auf Google+ aufnehmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Starten Sie noch heute mit uns durch

Hier Kontakt aufnehmen!